Libellen der Wetterau
 
 

Auswertungen

In den Jahren 2006 - 2008 wurden Libellendaten über 165 Fundorten aus dem Wetteraukreis zusammengetragen. Beobachter waren M. Heerd, B. Hill, H.-J. Roland, S. Stübing und H. Tinkl. Einen Überblick gibt die Karte rechts. Weitere Informationen zu einzelnen Arten erscheinen auf den Artenblättern, die man über die Links Kleinlibellen und Großlibellen erreicht. Komentare zur Kartierung 2006 - 2008 und weitere Verbreitungskarten werden dort in den nächsten Wochen eingestellt.





Die folgende Tabelle zeigt die Ergebnisse von 3 Kartierungen am Gederner See Hessen/Wetteraukreis 1912, 1963 und 2007. Weitere Informationen zu den Quellen finden sie beim Punkt "Erläuterungen".

 

 

 

Rote Liste D/Hessen

1912 Leonhardt

1963 Rau

2007 Roland

 

 

 

 

 

 

 

 

Zygoptera

Kleinlibellen

 

 

 

 

Coenagrion

puella

Hufeisen-Azurjungfer

-/-

b

b

---

Enallagma

cyathigerum

Becher-Azurjungfer

-/-

---

b

b

Erythromma

viridulum

Kleines Granatauge

-/3

---

---

b

Ischnura

elegans

Große Pechlibelle

-/-

u

wb

b

 

 

 

 

 

 

 

 

Anisoptera

Großlibellen

 

 

 

 

Aeshna

cyanea

Blaugrüne Mosaikjungfer

-/-

b

b

---

Aeshna

grandis

Braune Mosaikjungfer

V/3

u

---

---

Aeshna

mixta

Herbst-Mosaikjungfer

-/-

u

---

wb

Anax

imperator

Große Königslibelle

-/-

---

---

b

Gomphus

vulgatissimus

Gemeine Keiljungfer

2/2

u

---

---

Cordulia

aenea

Falkenlibelle

V/V

u

---

---

Libellula

quadrimaculata

Vierfleck

-/-

u

b

---

Orthetrum

cancellatum

Großer Blaupfeil

-/-

---

---

b

Sympetrum

sanguineum

Blutrote Heidelibelle

-/-

u

---

---

Sympetrum

striolatum

Große Heidelibelle

-/-

u

---

---

Sympetrum

vulgatum

Gemeine Heidelibelle

-/-

---

---

b

  
 b = bodenständig, wb = wahrscheinlich bodenständig, u = unbekannt


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


     Auswertungen zu den folgenden Gebieten und Arten können bei mir
     angefordert werden:


     NSG Graf-Dietrichs-Weiher HU
     NSG Teufel- und Pfaffensee FB
     NSG Im Orbes und im üblen Ried von Wallerhausen sowie im Bruch von      Ranstadt  FB
     NSG Am Mähried bei Staden FB
     Angelteich nördlich des NSG Nachtweid von Dauernheim FB
     Echzell/Bingenheim, Vogtteich
     Waldteiche Echzell u.a. Georgenteiche FB
     Echzell/Bingenheim, Stockborn FB
     Echzell/Gettenau, Angelteich FB
     Friedberg/Ossenheim, Angelteich FB
     Horloff bei Echzell/Bisses FB
     Münzenberg, Wetter und Tümpel FB 
     Nieder-Mockstadt, Quellteich
     Stammheim, Angelteich am Waldrand
     Ockstadt, Straßheimer Teiche (Vergleich 1983-1988 mit 2007)

     Fundorte von Coenagrion mercuriale im Wetteraukreis

       mailto



 

top